e a t . m e
Henkerküken Uncensored

WER BIN ICH? (bzw. Was bin ich nicht?)
Ich bin nicht schön, nicht intelligent, nicht humorvoll, nicht spontan, nicht kirchlich, nicht gesund, nicht viereckig, nicht intellektuell, nicht moralisch rein, nicht russisch, nicht normal, nicht stubenrein, nicht politisch engagiert und zum Glück nicht mit euch verwandt. Ich hab keine Freunde, kein Zuhause, keine Nahrungsquelle, keinen Dealer mehr und rechts nur einen Arm.
Ich bin – entgegen der Überzeugungen meiner Erzeuger – kein Satanist (wenn man die Kinder, die ich täglich in meinem Zimmer opfere, mal außer Acht lässt), kein Hippie, kein Gothic und kein Frettchen (auch wenn es manchmal den Anschein erweckt).
Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sich MickyMaus-Taschen mit viel zu kurzen Henkeln kaufen, bei Stadtführungen der Frau mit dem roten Schirm folgen oder die Klospülung betätigen (von Klopapier gar nicht erst anzufangen).
Ich habe früher nie Luftballons mit Wasser gefüllt und damit Rollstuhlfahrer beworfen. Ich hab lieber Spiegelscherben und Bretter mit Nägeln drin genommen.
Ich verachte Menschen, die bei Pimkie rosa Miniröcke mit Glitzerperlen in Vierecksformation und Stickhäschen kaufen ohne sich darüber aufzuregen, dass sämtliche Klamotten ausschließlich in Größe 32 rumhängen.
Ich hasse Snoopy und seinen gelben Puschel, Hip Hop, Ohrringe die Traumfängern gleichen sowie sämtliche Farben, die heller als schwarz sind.
Meine Lieblingsbeschäftigungen sind kleine dicke Frauen mit Torten zu beschmeißen, so zu tun als wär ich Gras und Flugzeuge in Hochhäuser zu lenken. (nein, das war keine Anspielung.)




Fragen, die die Welt bewegen

Evolution

Gekritzelt

Die Antwort ist Schwarz